Link verschicken   Drucken
 

Der Wald, unser lebendiger Raum

Eine Besonderheit unserer Einrichtung ist der angrenzende Lappwald, den wir in unsere tägliche pädagogische Arbeit einbeziehen. Zu allen Jahreszeiten spielt er in seiner Einheit von naturbezogenen Erleben und Lernen für die Kinder eine entscheidende Rolle. Hier können die Kinder in allen Bildungsbereichen nachhaltige Erfahrungen sammeln.

 

Um den Raum „Wald“ noch besser nutzen zu können, befinden sich zur Zeit drei Erzieherinnen in der Ausbildung zum zertifizierten „Waldpädagogen“. Nach Abschluss der Ausbildung und Überarbeitung der Konzeption ist die Gründung einer Halbtagswaldgruppe geplant.

 

„Wir lernen in der natürlichen Umgebung. Die Kinder erfahren eine körperliche, geistige und seelische Entwicklung – dank der „heimlichen Lehre“ der Natur.“

 

Einen Natur- oder Waldkindergarten zu gründen braucht viel Kraft und Ausdauer, aber es lohnt sich immer, denn die Natur ist einfach die erfolgreichste, frühkindliche Bildungseinrichtung (Bundesverband der Natur- und Waldkindergärten in Deutschland e.V.)